Spende für das Projekt „Meere ohne Plastik“

Dieses Jahr verzichten wir auf Kundengeschenke und gedruckte Weihnachstkarten, dafür spenden wir der NABU für das Projekt „Meere ohne Plastik“

Jedes Jahr gelangen mehr als zehn Millionen Tonnen Kunststoffabfälle in die Weltmeere. Seevögel fressen Plastik und bauen ihre Nester daraus, Schildkröten und Delfine verfangen sich in Geisternetzen und eine Armada aus Mikroplastik flutet den marinen Nahrungskreislauf.

Auf 100 Metern an der Nord- oder Ostseeküste findet man durchschnittlich 70 Müllteile, an der Wattenmeerküste Deutschlands und der Niederlande sind es fast 390 Teile, gut Dreiviertel davon sind aus Kunststoff. Laut NABU schätzen Wissenschaftler, dass allein am Grund der Nordsee mehr als 600.000 Kubikmeter Müll lagern. Eine Menge, die den Kölner Dom 1,5 mal füllen könnte.

Das ist eine unfassbare Menge und deswegen spenden wir dieses Jahr für das Projekt „Meere ohne Plastik“ um einen Beitrag für den Umweltschutz zu leisten.

Außerdem sind wir begeistert von den Unterlagen der NABU zu diesem Thema, die sogar eine Broschüre für den Urlaub enthalten… hier einige aufklärende Infos: