2. Showroom B+E outdoor in Diez

Wir stehen in den Startlöchern um Ihnen neben unserem ersten Showroom den Zweiten präsentieren zu können. Der bestehende Showroom zeigt alle Komponenten unserer  B+E Klimapakete.

Im zweiten Showroom in Diez, direkt nebenan, präsentieren wir unser Klimapaket outdoor zum Anfassen und Probesitzen.

Die offizielle Eröffnung ist nach den Sommerferien. Trotzdem können Termine + Planungsgespräche bereits jetzt nach Vereinbarung stattfinden.

Beratung + Planung für Outdoorbereiche

nachhaltig. klimaneutral. grün.

Wir stellen vor: BEST

Die Firma BEST GmbH ist unser neuer Geschäftspartner, DER Spezialist für Kühl- und Heiz-Strahlflächen!

Was wir an Best so gut finden?

BEST steht seit 30 Jahren für Deckenstrahlplatten, Warm- und Heißwasser-Heizsysteme sowie für die stille Kühlung von der Decke. Der Einsatz von Deckenstrahlplatten ist besonders energieeffizient und verringert somit den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 und ergänzt somit wundervoll unsere Palette von regenerativen + innovativen Lösungen in der Gebäudetechnik!

Ob Heizen oder Kühlen – BEST fertigt Deckenstrahlplatten, die vielseitig eingesetzt werden können, wie in Schulen, KITAs, Verwaltungsgebäuden, Industrie- Verkaufs- und Lagerhallen, aber auch Hotels, Banken, Museen usw. sind diese Deckenplatten, die Kühlen, Heizen und Beleuchten können eine kreative Ergänzung unseres neuen Zeitalters, in dem auch in unseren Sphären das Thema KÜHLEN, bald gleichwertig neben dem Thema HEIZEN stehen wird!

Wir stellen Ihnen demnächst in Diez in unserem neuen Showroom diese  Deckenplatten als abgehängtes „Segel“ in Verbindung mit einer Kleinstwärmepumpe vor!

Sie planen gerade Projekte, in denen Sie sich solche Heiz-Kühl-Deckenplatten vorstellen könnten? Dann rufen Sie uns an oder schicken uns Ihr Projekt, damit wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen können!

Erstklassiger Service bei Berechnung, Auslegung, Planung und Montage garantiert!

inVENTer goes GREEN

Goodbye Styroporverpackung – Welcome Graskarton!
Auch wir bei inVENTer sind uns unserer Verantwortung der Umwelt gegenüber bewusst und verzichten deshalb ab März 2020 auf die bisherige Styroporverpackung unserer Wärmespeicher und steigen um auf eine nachhaltige Kartonage aus Graspapier.
Gras ist im Vergleich zu Holz ein schnell wachsender Rohstoff, der sich zudem bei der Papierherstellung durch eine deutliche Einsparung von Wasser und Energie auszeichnet – pro Tonne Grasfaserstoff ergibt das eine Einsparung von 99 % an Wasser und 80 % an Energie. Das Gras wird von landwirtschaftlich nicht bestellten Flächen bezogen, die sich meist in der
unmittelbaren Umgebung der Papierfabriken befinden. Durch seine natürlichen Bestandteile ist das Papier zu 100 % recycelbar und sogar auch für die Kompostierung geeignet. Der weitestgehende Verzicht auf Chemie schont die Umwelt zusätzlich. Bei Versandkartonagen kann der Grasanteil bereits bis zu 50 % des Papiers ausmachen. Die anderen 50 % werden durch Altpapier oder Frischfasern ergänzt, damit eine ausreichende Stabilität gewährleistet bleibt.
Durch den Einsatz des Grasfaserrohstoffs in der Papier- und Kartonproduktion werden die CO2-Emmissionen um bis zu 75 % reduziert und somit wird die Öko-Bilanz verbessert – und der Regenwald geschont!

B+E bald in Diez an der Lahn

Erste Besichtigung des neuen Showrooms in Diez. Baustelle pur!

Aus dem einstigen Lädchen “Klein Tabak und Wein” wird bald ein kleiner aber feiner Showroom der WERKGEMEINSCHAFT BAUEN+ENERGIE. Hier werden wir alle Bereiche unseres Klimapaketes vorstellen, oder anders gesagt, das B+E Klimapaket zum anfassen 😉

Ausgestellt werden die innovativen Produkte unserer Partner:
+ inVENTer
+ SOLARWATT
+ Redwell
+ Best

BAUINGENIEUR/-IN

Eintritt: ab SOFORT
Einsatzort: Wiesbaden
In Teilzeit oder Vollzeit

Unsere WERKGEMEINSCHAFT für energieeffizientes Planen, Bauen und Sanieren, die UK GmbH –  Vertriebspartner für innovative, regenerative Produkte und unser Energieberatungsbüro Joachim Schrader suchen SIE als Unterstützung für unser TEAM!

Was sie mitbringen

+ Sie denken vorausschauend und arbeiten absolut selbständig, sehen Aufgaben und Verantwortung als Herausforderung an und wollen mit uns erfolgreich sein
Sie sind empathisch, denken mit, haben ein freundliches Auftreten und bewahren auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf
Ihre Arbeitsweise ist geprägt von Neugier und Organisationsgeschick.
Sie sind als Energieeffizienzexperte gelistet um Förderanträge bei der KfW und Bafa zu stellen
Sie sind Nachweisberechtigter für Wärmeschutz bei der Architektenkammer in Hessen
Ressourcenschonend + umweltbewusst zu denken + planen ist Ihnen wichtig

Ihr Aufgabenbereich

+ Lüftungskonzepte
Lüftungsplanungen
Wärmebrückenberechnungen
Gebäudeenergieberatung
EnEV Berechnungen für Wohn- und Nichtwohngebäude
KfW Anträge
CRM System

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie ihre aussagekräftigen Unterlagen gerne per Post oder per E-Mail an Joachim Schrader.

Verstärkung gesucht!

KAUFFRAU/KAUFMANN

Ab sofort suchen wir eine/n  kaufmännischen Mitarbeiterin/Mitarbeiter in Vollzeit. Wir, die UK GmbH, mit Sitz in Wiesbaden, sind Teil einer WERKGEMEINSCHAFT BAUEN+ENERGIE. Unser Kerngebiet ist das energieeffizientes Planen, Bauen und Saniere. Wir sind Vertriebspartner für innovative, regenerative Produkte führender Hersteller und allen voran  inVENTer – dezentrale Wohnraumlüftung, Redwell – Infrarotheizungen und Solarwatt – Photovoltaikanlagen.

Was sie mitbringen

Sie sind technisch interessiert, haben Erfahrung und Wissen im Bereich Haustechnik
Sie denken vorausschauend und arbeiten absolut selbständig, sehen Aufgaben und Verantwortung als Herausforderung an und wollen mit uns erfolgreich sein
Sie sind empathisch, denken mit, haben ein freundliches Auftreten und bewahren auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf
Ihre Arbeitsweise ist geprägt von Neugier und Organisationsgeschick

Ihr Aufgabenbereich

Auftragsabwicklung
Bestellungen
Rechnungen
CRM System
Vorbereitende Buchhaltung
Allgemeine Büroarbeiten

Bewerben sie sich jetzt und schicken sie ihre schriftliche Bewerbung mit Foto  an wadephul@inventer.de.

 

Minzerfrischung und Bohnensuppe

Im August die Sonne genießen und Erfrischung finden. Frisches Quellwasser mit Minze + Zitronenmelisse

Unser Tipp:
Fußbad, Bachlauf, See oder Meer – was auch immer, Wassertreten entspannt und kühlt!

Sommerliche Minestrone mit Bohnen aus dem Garten als Gastauftritt

Leichte gesunde regionale + saisonale Kost:

FÜR 4 PERSONEN

Zeit: 30 bis 40 Minuten Zubereitung 

Zutaten

+ 4 EL Olivenöl, kalt gepresst
+ 1 rote Zwiebel
+ 1 Knoblauchzehe mit Schale (zerdrückt)
+ 1 Tl Kreuzkümmel (ganz)
+ 1 große Strauchtomate
+ 1 Bund Bohnenkraut
+ 1 Lorbeerblatt
+ etwas Thymian und Rosmarin
+ 1 kleinen jungen Zweig Liebstöckel
+ 2 Karotten
+ 1 kleine Sellerieknolle
+ etwas junges Lauchgrün
+ 1 kleine gelbe Zucchini
+ 1 kleine grüne Zucchini
+ 2 kleine Kartoffeln, geschält
+ Frische grüne Stangenbohnen in kleine Stücke geschnitten
+ Gelbe dicke Bohnen (nur die Bohnenkerne)
+ 1 Tl mildes Currypulver
+ 1 Tl Natursalz
+ 2 Tl vegane Gemüsebrühe
+ 1/2 Tl gemischter Pfeffer gemahlen

Zwiebel schälen und fein hacken. Mit der ganzen, leicht zerdrückten Knoblauchzehe sowie dem Kreuzkümmel leicht andünsten (Knoblauchzehe wird später im Ganzen entfernt).

Dann die klein gehackte Strauchtomate hinzugeben und leicht sautieren lassen. Kräuter klein gehackt (außer Lorbeerblätter) hinzugeben.

Nun das klein geschnittene Gemüse mit 3/4 Liter Wasser und den Gewürzen kurz zum Kochen bringen und dann 15 Minuten auf kleiner bis mittlerer Stufe durchgaren lassen.

Die Suppe mit frischem Weißbrot servieren. Bon Appetit!

Seminar Balduinstein, 20. September 2018

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem neuen Seminar: “Mit regenerativer Energie aus Luft und Sonne zum KFW 40+ Gebäude”.

+ 20. September 2018, von 9:30 bis 15:00 Uhr
+
65558 Balduinstein/bei Limburg-Diez, Landhotel “Zum Bären”Bahnhofstraße 24
+ Feuchteschutz in Wohnräumen – die DIN 1946/6 zum Anfassen
+ Referent Joachim Schrader, Gebäudeenergieberater der Firma BAUEN+ENERGIE

Inhalte des Seminars:

+ Grundlagen Lüftungstechnik
+ Vorstellung verschiedener Systeme zur Wohnraumlüftung
+ EnEV Vorschriften – Luftdichtigkeit – Luftwechsel
+ Das Lüftungskonzept
+ Anforderungen der DIN 1946/6
+ Vorstellung Photovoltaik mit Batteriespeicher zur Eigennutzung
+ Einfluss Lüftungsanlage und Photovoltaik in die EnEV Berechnung
+ Fördermöglichkeiten und Zuschüsse KfW

Zum Abschluss nehmen wir Sie mit zu einer kleinen Exkursion. Hier können Sie sehen wie wir ein Einfamilienhaus von 1780 zu einem KfW-Effizienzhaus 55 saniert haben. 

Für die kostenfreie Teilnahme an der Veranstaltung werden vom Veranstalter bis zu 5 Fortbildungspunkte nach den Regeln der Architektenkammer Hessen und Architektenkammer Rheinland-Pfalz vergeben.

Frühkartoffeln mit Kräutern aus dem Backofen

FÜR 4 PERSONEN

Zeit: 30 bis 40 Minuten Zubereitung 

Zutaten

+ 1 kg junge Kartoffeln, unbehandelt mit Schale
+ grobes Meersalz
+ 2 Zweige Rosmarin
+ 10 Salbeiblätter
+ 2 Zweige Thymian
+ 2 Zweige Oregano
+ 2 Lorbeerblätter
+ 3 ganze Knoblauchzehen mit Schale
+ 5 EL Olivenöl

Zubereitung

 1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Olivenöl einstreichen. Die Kartoffeln mit der Gemüsebürste schrubben und halbieren. Die frischen Kräuter mit dem Wiegemesser fein zerhacken und mit dem restlichen Olivenöl auf einen Teller geben. Auf einen zweiten Teller nicht zu grobes Meersalz geben.

 2. Die Kartoffeln mit der Schnittseite zuerst in das Salz, dann in die Kräuter-Öl Mischung tunken und mit der Schnittseite nach unten auf das Blech legen. Die Knoblauchzehen mit der Schale zerdrücken und dazwischen legen. Den Rest der Kräuter-Öl Mischung über die Kartoffeln geben.

3. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene schieben. Die  Kartoffeln sind nach ca. 30 bis 35 Minuten fertig, wenn sie von unten knusprig braun aussehen und ihr herrlich duftendes Aroma Ihr Haus erfüllt. Hierzu passt wunderbar unser Kräuterquark …

Zutaten

500g Bio Quark, fettarm
4 EL Bio-Sahnejoghurt
1 kleineZwiebel fein gerieben
geriebene, unbehandelte Zitronenschale
1 Spritzer Zitronensaft
2 EL Schnittlauch gehackt
2 EL Petersilie gehackt
1 EL Kerbel gekackt
1 EL Pimpernelle gehackt
4 Blätter frischer Ruccola
1 TL junges Liebstöckelgrün
1 TL Himallaja Salz
1/2 TL weisser Pfeffer frisch gemahlen
1 Messerspitze Chillipulver

Zubereitung

 1.  Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Zwiebel schälen und fein reiben. Zitronen heiß abwaschen und die Schale in feine Raspeln reiben.

 2.  Den Quark in eine Schüssel geben und mit vier Esslöffeln Bio-Sahnejoghurt verrühren. Kräuter, Zwiebel und Zitronenraspel hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, ein paar Spritzern Zitronensaft und Chilli abschmecken.

Spielen Sie je nach Jahreszeit mit den zahlreichen Kräutervarianten aus Ihrem Garten und genießen Sie diesen Quark zu unseren Kräuter-Ofen-Kartoffeln, auf frischem Bauernbrot oder als Gemüse-Dip.

Wir wünschen „Guten Appetit“

Süßkirschen im Juni

FÜR 4 PERSONEN

Zeit: 30 bis 60 Minuten Zubereitung 

Zutaten

+ 750 g Süßkirschen
+ 1 Bio-Zitrone
+ 3 Eier
+ 2 EL Roh-Rohrzucker
+ 300 ml Milch (3,5 % fett)
+ 50 g gemahlene Haselnüsse
+ 50 g Mehl
+ Butter für die Form

Zubereitung

 1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) fetten. Die Kirschen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und entsteinen. Die Kirschen gleichmäßig in der Form verteilen.

2. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, 1 TL Schale abreiben, den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale mit den Eiern, Rohrzucker und Milch glatt rühren. Haselnüsse und Mehl unterrühren. Den Teig auf den Kirschen verteilen. Kirschauflauf im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und noch warm servieren. Dazu passt sehr gut eine Joghurtsahne.

Wir suchen Verstärkung!

Mitarbeiter/-in für Vertrieb im Innen- und Außendienst gesucht

Bevorzugt Architekt /-in oder Bauingenieur /-in, oder Branchennah

Eintritt: ab SOFORT
Bürostandort: Wiesbaden
Reisegebiet: bis 150 km im Umkreis

Wir suchen für unser Bauen + Energie TEAM neue engagierte Mitarbeiter/-innen, denen das Thema Ökologie und Umweltschutz in der Baubranche am Herzen liegt.
Energetisch wirtschaftlich und effiziente Produkte an Architekten und Planungsbüros heranzutragen ist Ihr Aufgabenziel.

Ihre Aufgaben im Detail:
+
Vertrieb von dezentraler Wohnraumlüftung, Photovoltaikanlagen mit Batteriespeicher, maximal gedämmten Haustüren aus Aluminium und hochgedämmten großformatigen Schalungssteinen
Neukundengewinnung und Kundenpflege
Produktpräsentationen
Verkaufsgespräche
Teilnahme an Seminaren und Messen

Ihre Qualifikationen:
Idealerweise erste Erfahrungen im Vertrieb
Eine positive Ausstrahlung und einen „Jagdinstinkt“
Freude im Umgang mit Kunden
Begeisterungsfähigkeit für Architektur, regenerative Energien, Umweltbewusstsein
Umgang mit CRM System
Kommunikations- und Verhandlungsstärke sowie eine hohe Eigenmotivation
Selbständige und zielorientierte Arbeitsweise und ein unternehmerisches Denken
Hohe Reisebereitschaft innerhalb Ihrer Vertriebsregion

Unser Angebot:
Leistungsorientierte Vergütung. Nach der Probezeit: Dienstwagen, Laptop, Smartphone
Umfangreiche Einarbeitung und kontinuierliche Trainings, um Sie noch erfolgreicher zu machen
Sie erwartet eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einer innovativen Umgebung mit flachen Hierarchien, Eigenverantwortung und persönlichem Gestaltungsspielraum

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie ihre aussagekräftigen Unterlagen gerne per Post oder per E-Mail an Patricia Wadephul.

Warum ist Lüften notwendig?

Das liegt einzig und allein an der Zusammensetzung der Atemluft. Die Luft besteht in ihrer natürlichen Zusammensetzung zu etwa 21 Prozent aus Sauerstoff und zu ca. 78 Prozent aus Stickstoff. Etwa ein Prozent der Atemluft besteht aus Edelgasen, Kohlendioxid (CO2) und Wasserstoff.

Die Hauptaufnahmequelle für Sauerstoff des Menschen ist die Atemluft. Sauerstoff wird im Blut in den gesamten Körper transportiert und ist Grundvoraussetzung für alle Stoffwechselvorgänge im menschlichen Körper und somit Voraussetzung für Energie, Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden. Menschen können tagelang ohne Wasser und wochenlang ohne Nahrung überleben, aber nur wenige Minuten ohne Atemluft. Umso wichtiger ist die Qualität dieser Atemluft.

Lesen Sie hierzu noch mehr bei unserem Lüfterhersteller inVENTer.

Ab 2018 Förderung 533 Millionen Euro für Sanierung

Neue Zuschüsse für energetische Gebäudesanierung an hessischen Schulen

Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer teilte am Montag in Wiesbaden mit, das Bund und Land die hessischen Kommunen bei der Schulsanierung mit einem millionenschweren Fördertopf unterstützen.
Eva Goldbach von der Grünen-Landtagsfraktion fügte hinzu das das Fördergeld den Schulen an ganz verschiedenen Stellen zugute komme und lobte: “Neben nötigen Verbesserungen von der Schultoilette bis zur Mensa, vom Medienraum bis zum Pausenhof ist dabei ein Aspekt die energetische Gebäudesanierung.“

Da wir die Experten für energetische Gebäudesanierung sind kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin.
wadephul@inventer.de

Oder besuchen Sie eines unserer Seminare für das Sie 4 Punkte von der Architektenkammer bekommen!
“Die DIN 1946-6 zum Anfassen”:
16. Oktober – Mainz
24. Oktober – Bad Vilbel
26. Oktober – Saarbrücken
7. November – Limburg