15.1.2021

Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen

+  400g Kartoffeln vom Biohof (die schmecken dann auch noch richtig nach ERDÄPFELN😉)
+  ½ Stange Lauch
+  1 große Gemüsezwiebel
+  1 Knoblauchzehe
+  ¼ Sellerie
+  4 mittelgroße Möhren
+  3 Lorbeerblätter
+   1 EL Olivenöl
+  1 EL Fleur de Sel mediteran
+  1 EL Vegeta
+  ½ TL Curry
+  1 EL Worchestersauce
+  50 ml süsse Sahne
+  1 Becher Saure Sahne

Kartoffeln schälen und vierteln, Lauch putzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, Gemüsezwiebel häuten und vierteln. Den Knoblauch zerdrücken aber in der Schale lassen, Sellerie Schälen und ich ca. 1 cm dicke Stücke schneiden, die Möhren ungeschält (da ich alles Gemüse vom Biohof kaufe) in 1 cm dicke Stücke schneiden.

Nun setze ich eine beschichtete Pfanne mit dem Olivenöl auf und dünste Lauch, Zwiebeln, Knoblauch und Lorbeer darin an. Dann auch schon das Fleur de Sel hinzugeben, das Vegeta und den Curry. Schön goldbraun anschmoren.

In der Zwischenzeit koche ich die Kartoffeln mit dem Gemüse im Topf und füge dann nach ca. 10 Minuten das restliche Gemüse mit den Gewürzen aus der Pfanne dazu, nur den Knoblauch fische ich im ganzen heraus.  Nach ca. einer halben Stunde, wenn alles schön sämig eingekocht ist, Worchester hinzugeben und mit der süssen und sauren Sahne aufpürieren und servieren. Mit Petersilie garnieren!

… und mit oder ohne frische Wiener Würstchen (vom Metzger des Vertrauens) servieren😉
Grober Schwarzer Pfeffer passt gut dazu; meine Liebe seit vielen Jahren ist das Pfeffergranulat von SANSIBAR 😉

 

PS: Ich koche die Suppe immer in meinem Thermomix 😉 … also fast … das geht schnell, da Kochen und Pürieren in einem Gerät.