TAG 16

Spargelsuppe

+ Spargelbruch vom Bauern Lipp
Salz
Zucker
Brühe – Vegeta
+ 1 Stück Butter
3 El Mehl
Glatte Petersilie

Spargel schälen und die Enden abschneiden. Schale und Endstücke mit einem Stück Butter, etwas Salz und Zucker 20 Minuten auskochen. Spargelstücke in dünne Stücke schneiden und beiseite stellen.

Butter erhitzen, Mehl hinzugeben und eine Mehlschwitze anrühren. Mit dem Spargelwasser ablöschen. Aufkochen lassen. Mit Salz, Zitrone + Vegeta würzen und die Spargelstücke darin kurz weich ziehen lassen. Auf tiefen Tellern mit frisch gehackter Petersilie servieren.

Dazu 1 Scheibe frisches Bauernbrot vom Bäcker im Dorf mit Butter + Schwarzwälder Schinken + 1 gefärbtes Ei vom WE reichen…

 

Kommentare meiner Teenies zur Spargelsuppe:

Sohn Maxim: „übelst lecker; das ist dir richtig gut gelungen“
Sohn Magnus: „so gut hat die Spargelsuppe noch nie geschmeckt Mami“