TAG 63

Schnitzel mit Jägersauce, Bratkartoffeln + Gurkensalat

Schnitzel

+ 2 Putenschnitzel
+ 1 Tasse Mehl
+ 2 Eier
Kräutersalz
2 Tassen Vollkorn Paniermehl
Salzige Butter + Rapsöl zum Braten

Die Schnitzel platt klopfen +3 Teller zurechtstellen.
1 Tasse Mehl mit ½ Teelöffel Kräutersalz mischen
2 Eier mit ½ Teelöffel Kräutersalz verquirlen
2 Tassen Vollkorn Paniermehl

Zuerst das Putenschnitzel in dem Mehl wenden, dann in dem Ei von beiden Seiten und zum Schluss in den Vollkornbröseln panieren.
Von beiden Seiten in der sehr heißen beschichteten Pfanne mit dem Butter-Rapsöl kurz anbraten, bis das Schnitzelchen ein bisschen Farbe bekommen hat (Max 1 Minute pro Seite) und dann in dem vorgeheizten Ofen bei 150 Grad Heißluft auf einem Grill-Rost ca. 10  Minuten gar ziehen lassen; so bleibt das Schnitzel innen saftig und außen schön knusprig 😊

Jägersauce

1 mittelgroße Zwiebel
+ 6 große braune Champignons
+  1 Tl ital. Kräuter
+  1 Tl feines Meersalz
+ 1 El Worcestersauce
+ 200 ml Sahne
Petersilie

In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen. Eine geschälte und gehackte Zwiebel darin glasig dünsten.Hitze erhöhen und die in Scheiben geschnittenen Champignons darin kurz + stramm anbraten .. getrocknete ital. Kräuter und das Salz hinzugeben und unter Rühren schmoren lassen … mit Worchester + Sahne ablöschen und mit Deckel verschließen und 5 -10 Minuten bei kleiner Flamme ziehen lassen . Anschließend mit gehackter Petersilie zum Schnitzel servieren.

Bratkartoffeln

500 g Kartoffeln
Butter
+  Meersalz
Kümmel
Rapsöl
Olivenöl
Zwiebeln
Bauchspeck
Rosmarin
Petersilie
1 Messerspitze Paprikapulver
Kräutersalz

Kartoffeln mit Wasser bedecken und 1 EL Butter, 1 Teelöffel Meersalz + ein paar Kümmelkörnern weich kochen. Abschütten. Mit kaltem Wasser abschrecken. Etwas auskühlen lassen. Pellen und in dickere Scheiben schneiden.
In einer Pfanne klein gewürfelten Speck auslassen, Zwiebeln schälen, würfeln und mit andünsten. Gehackten Rosmarin kurz mit anbraten + in einer Schüssel zur Seite stellen.
Olivenöl und Rapsöl in die Pfanne geben, Kartoffelscheiben darin kräftig anbraten, salzen, sowie die Zwiebel-Speckmischung. Mit klein gehackter Petersilie servieren.

Gurkensalat

½ BIO Salatgurke
1 Zitrone
1 kleine junge Zwiebel
½ Bund Dill
1 Tl Zucker
½ Tl Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer
1 Tl Arganöl (schmeckt herrlich nussig) – ansonsten gutes Sonnenblumenöl
2 El süße Sahne
2 El saure Sahne

Salatgurke waschen + in feine dünne Scheiben schneiden bzw. reiben. In einer Schüssel den Saft einer Zitrone mit Zucker, Salz, Pfeffer + der klein gehackten Zwiebel und dem kleingehackten Dill mischen + die süße und saure Sahne unterrühren.
Alles zusammen ein schönes Sommeressen.

Übriggebliebene Schnitzel schmecken auch toll kalt und können mit dem Gurkensalat im Glas mit an einen See oder an den Strand genommen werden 😉