19.1.2021

Putenschnitzel mit Zigeunersauce und Reis

Jaaaaaaa … ich weiss … ZIGEUNER ist jetzt ein böses Wort 😉… aber nicht bei uns und auch nicht in meiner Erinnerung!

ZIGEUNER … ein mystisches Wort … entführt mich in alte Kinderbuchgeschichten und erinnert mich an den Duft von frischen + geschmorten Paprikaschoten, Zwiebeln und Knoblauch mit fruchtigen, vollreifen Tomaten; der Kultur meiner Herkunft mütterlicherseits: Ungarn, Habsburg, Preussen.

REZEPT:

+ 1 EL Olivenöl
1 EL Rapsöl
4 Putenschnitzel BIO hauchdünn
1 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
2 rote Paprikaschoten
6 mittelgroße braune Champignons
1 Tasse Weisswein
2 EL Worchestersauce
100 ml Wasser
4 EL Tomaten-Ketchup
1 EL brauner Zucker
1 EL Salz
1 EL Kräuter de Provence
1 TL Vegeta
1 TL Kreuzkümmel

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Putenschnitzel darin kurz und heiss von beiden Seiten anbraten. In eine Auflaufform geben und mit 1 Schuss Weisswein und Worchester ablöschen. Mit den gemischten Gewürzen bestreuen und zugedeckt bei Schwacher Hitze (max. 50 Grad) im Ofen warm halten .

In der Pfanne nun zuerst die Champignons, dann die Zwiebeln und die Paprika ( je in feine Streifen geschnitten) scharf anbraten, evtl. noch ein EL Öl hinzufügen … dann den Zucker und den Tomaten-Ketchup unterrühren und mit anbraten. Hitze runter schalten. Gewürze hinzugeben und 5 Minuten mit schmoren Mit dem Wein, dem Wasser und Worchester ablöschen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Reis zubereiten.

Basmatireis

1 Tasse BIO-Basmatireis
Olivenöl
Feines Meersalz
Wasser

Den Reis mit Olivenöl und Salz in einem Topf verrühren und kurz andünsten; mit 2 Tassen Wasser angießen und aufkochen lassen. 2 Minuten lang kochen; dann mit dem Topfdeckel verschließen und auf der heißen aber jetzt ausgeschalteten Herdplatte 15 Minuten garziehen lassen.

Das Putenfilet in schmale Streifen schneiden und alles zusammen schön anrichten geniessen.