Auktion Diez 17. & 18. September 2021

Amerikanische Auktion im Show- Meetingroom Diez 2.0

Wie funktioniert die amerikanische Versteigerung?

Motiv hierbei sind oft – wie auch hier – gemeinnützige Zwecke. „Während bei anderen Versteigerungen nur derjenige zahlen muss, der den Zuschlag bekommt, ist die amerikanische Versteigerung eine All-pay-Auktion. Jeder, der ein Gebot abgibt, zahlt den Differenzbetrag zum vorherigen Gebot. Das Endgebot entspricht dann nicht dem Preis, den einer für den Gegenstand zahlen muss, sondern den Einnahmen des Auktionators. Dadurch werden oft Einnahmen erzielt, die weit über den Wert der zu versteigernden Gegenstände hinausgehen, da nicht Kaufkraft und Wertvorstellung eines einzelnen Bieters maßgeblich ist, sondern das Potenzial des gesamten bietenden Publikums.“

Wir werfen als „Startgeld“ 100,- Euro in den Topf. Jeder der kommt und sich an der „HILFSAKTION FLUTKATASTROPHE AHR“ beteiligen möchte wirft eine Spende in den Topf. So wird das Kunstwerk immer wertvoller. Wer das Kunstwerk nachher sein EIGEN nennen möchte, muss bis zum Ende bleiben und mitbieten. Erst wenn die Zeit ( 17.9.2021, 18:00 Uhr  oder 18.09.2021, 14:00 Uhr ) abgelaufen ist, ist die Versteigerung beendet, und der letzte Bieter erhält das Kunstwerk! Die Spendengelder gehen zu 100 % an den Künstler.

Sie können auf das Gemälde „Existenz“ bieten:

+ 17. September 2021
+ 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
+ Show- und Meetingroom Diez, Wilhelmstraße 13, 65582 Diez

Können auf das Gemälde „Überfluss“ bieten:

+ 18. September 2021
+ 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
+ Show- und Meetingroom Diez, Wilhelmstraße 13, 65582 Diez

 

Wir hoffen auf rege Beteiligung + eine schöne Summe als Beitrag zum Wiederaufbau einer verlorenen EXISTENZ. Denn wie Stephan Maria am Tag danach schrieb, hat es diesmal einfach uns getroffen… nicht die Ärmsten der Armen.

Also ist unsere Empfehlung: Hier und jetzt Leben + Lieben + Dankbar sein.

Deshalb wünschen wir uns für die Flutopfer und unsere Aktion: EMPATHIE + SOLIDARITÄT + GROSSZÜGIGKEIT !