Save the Date I 18. April 2023

Sichern Sie sich einen Platz an der Sonne:

+ 9:30 bis 16:00 Uhr
+ SEMINAR im ECOS Center Wiesbaden
+ THEMA: „Klimaneutrales Bauen 2.0 – Fokus: Bezahlbarer, klimafreundlicher Wohnraum – Wie?“
+
Bis zu 8 Architektenpunkte

Referent: Joachim Schrader

Unabhänging mit der REDWELL-Infrarotheizung

DIE zukunftsorientierte Alternative zu Öl + Gas!

Erfahren sie mehr in unserem Blog, warum Infrarotheizungen eine Alternative zu Öl und Gas sind.

Zudem gibt es eine Vielzahl von Objekten in tollem Design für sämtliche Räume + Aufgabenstellungen. Ob als Spiegel, Bild, Objekt, Musikbox, Lampe, Tafel, Handtuchheizung oder Flachheizkörper, in jedem Fall sind unsere Heizungen:
+ Wärmend
+ Funktional
+ Wohltuend
+ Platzsparend
+ Unaufdringlich
+ Umweltfreundlich
+ Individuell
+ Energiesparend
+ Portabel

Machen Sie sich selbst ein Bild:

Wir beraten Sie gerne!

Neuer Partner der Werkgemeinschaft B+E

Traumhaus AG, Wiesbaden

Seit 30 Jahren plant + realisiert die TRAUMHAUS AG jährlich rund 500 attraktive Wohneinheiten.

Ich erinnere mich an den Seminartag im Oktober 2019 mit über 40 Architekten + Planern. Hierbei kam es zu einem ersten persönlichen Gespräch zwischen Frau Julia Thamm (stellv. Vertriebsleitung Traumhaus AG) und mir. Sie war absolut begeistert vom neu präsentierten B+E Klimapaket und hat im Nachgang der Geschäftsführung von Traumhaus Bericht erstattet.

Heute, mehr als 3 Jahre später, gibt es Verträge zwischen der Werkgemeinschaft Bauen+Energie und der Traumhaus AG zum B+E Klimapaket. Die ersten Projekte starten gerade.

Mit Freude bedanken wir uns bei allen Beteiligten von der Projektierung bis zum Vorstand für diesen Weg in eine gemeinsame Zukunft.

Nachhaltigkeit + Klimaschutz in Verbindung mit Wirtschaftlichkeit im Standard war die Hausaufgabe und ist nun auch bei der Traumhaus AG zum erklärten Ziel geworden!

In der vergangenen Woche durften wir den Vertrieb vor Ort schulen und unser B+E Klimapaket in den Bemusterungsräumen der Traumhaus AG in Wiesbaden präsentieren.

Glückwunsch zur richtigen Entscheidung Pro Klimaschutz!

Piep, piep: Vogel des Jahres 2023

Braunkehlchen

Saxicola rubetra

Zum zweite Mal ist dieser Langstreckenzieher zum Vogel des Jahres gewählt worden. 1987 war er Vogel des Jahres in Deutschland und 2023 ist er es in Deutschland und Österreich. Wir gratulieren!

Im April kommen die Braunkehlchen nach Deutschland. Sie überwintern südlich der Sahara in Afrika und legen somit mehr als 5000 Kilometer zurück. Wie viele andere Zugvögel fliegen Braunkehlchen nachts. Tagsüber suchen sie nach Nahrung oder ruhen sich aus.

Sind sie bei uns angekommen, suchen sie Blumenwiesen und brachliegende Felder. Hier bauen sie ihre Bodennester um darin zu brüten. Leider verschwinden dies Wiesen und Felder immer mehr und deshalb geht der Bestand der Braunkehlchen seit Jahrzehnten zurück. Seit 2020 wird das Braunkehlchen in der Roten Liste der Brutvögel Deutschlands  in der Kategorie 2 als stark gefährdet geführt.

Weitere Eigenschaften und Gewohnheiten dieses kleinen Jahressiegers finden sie auf der Seite der NABU.

Silke Schäfer

Als kaufmännische Mitarbeiterin stehe ich für:

Zuverlässigkeit + Verbindlichkeit in der Kommunikation

Mein Aufgabenbereich:
Auftrags- und Bestellabwicklung inVENTer + REDWELL
Auslegung + Planung Infrarotheizungen
Technischer Kundenservice

Meine Stärken:
Offenheit
Humor
Empathie

Damit Sie vielleicht auch noch einige „Geheimnisse“ unserer Mitarbeiter erfahren, haben wir einen kleinen Fragebogen erarbeitet und es kamen erstaunliche Dinge zum Vorscheinen 😉

Name: Vor- und Nachname:
Silke Schäfer

Dein Lieblingsgericht:
Spaghetti in allerlei Soßen

Dein Lebensmotto:
Sei lebendig, nicht perfekt

Dein Lieblingsfilm:
Muppets

Dein Lieblingsspielzeug:
Schnelle Autos

Null Prozent für PV-Anlagen in 2023*

Null Prozent Umsatzsteuer in 2023 für private Photovoltaik-Anlagenbetreiber!

Der Wegfall der Umsatzsteuer für PV-Anlagen ist zumindest für private Bauherren ein finanzieller Ansporn in die richtige energieeffiziente + klimafreundliche Richtung!

Allerdings gilt es die individuellen Eckdaten mit den steuerrechtlichen Fakten abzugleichen. Da es hier auf unterschiedliche Aspekte ankommt, bitten wir alle Interessierten sich von Fall zu Fall in die Materie einzulesen und gegebenenfalls steuerrechtlich beraten zu lassen.

Einige Grundvoraussetzungen zur Befreiung sind zum Beispiel:

Vollständige Installation + Inbetriebnahme der PV-Anlage bis 12/2023

Installation der PV-Module muss auf dem privaten Gebäude erfolgen. PV-Aufbauten auf Nebengebäude wie Garagen, Gartenschuppen, sind nicht von der Steuer befreit!

Lieferung und Installation der PV-Anlage inkl. Batteriespeicher + Wechselrichter können nur dann Umsatzsteuerbefreit sein, wenn die Voraussetzung einer „einheitlichen Leistung“ gegeben ist, sprich es sich um Tätigkeiten desselben Unternehmens handelt mit einer Gesamtrechnung der einzelnen Komponenten.

„Der Bundestag hat das Jahressteuergesetz beschlossen. Damit wird eine Anschaffung von PhotovoltaikAnlagen ohne Mehrwertsteuer möglich sein. Betreiber kleiner Anlagen werden zudem von der Einkommensteuer befreit.“*

*Stand Dezember 2022, ohne Gewähr.

Patricia Wadephul

Als Geschäftsführerin lebe und liebe ich:

Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit
Freundlichkeit
Empathie
Kultur
+ Mode + Interieur-Design
+ Krimileserin
+ Meer

Vor- und Nachname:
Patricia Wadephul

Dein Spitzname:
Pitti (Familie), Patty (Freunde)

Dein Lieblingsgericht:
„Mancha Mantel“ oder übersetzt Tischtuchbekleckser

Dein Lebensmotto:
„Geht nicht, gibt’s nicht“

Dein Lieblingsfilm:
Grüne Tomaten

Dein Lieblingsspielzeug:
Meine Mobach Sammlung

Joachim Schrader

Als Unternehmer stehe ich …

… seit nunmehr 40 Jahren für die Balance zwischen Ökonomie + Ökologie in der Bauwirtschaft. Den CO2 Ausstoß zu minimieren ist mir seit meiner Jugend ein Herzensanliegen. Individuelle + zukunftsorientierte ganzheitlich betrachtete Baukonzepte für und mit Architekt:innen und Planer:innen zu entwerfen ist mir Tag für Tag eine Freude.

Vor- und Nachname:
Joachim Schrader

Dein Spitzname:
Jojo

Dein Lieblingsgericht:
Paella

Dein Lebensmotto:
Aufstehen und Krone richten

Dein Lieblingsfilm:
Thelma & Luise

Dein Lieblingsspielzeug:
Mein Garten

Spende für das Projekt „Meere ohne Plastik“

Dieses Jahr verzichten wir auf Kundengeschenke und gedruckte Weihnachstkarten, dafür spenden wir der NABU für das Projekt „Meere ohne Plastik“

Jedes Jahr gelangen mehr als zehn Millionen Tonnen Kunststoffabfälle in die Weltmeere. Seevögel fressen Plastik und bauen ihre Nester daraus, Schildkröten und Delfine verfangen sich in Geisternetzen und eine Armada aus Mikroplastik flutet den marinen Nahrungskreislauf.

Auf 100 Metern an der Nord- oder Ostseeküste findet man durchschnittlich 70 Müllteile, an der Wattenmeerküste Deutschlands und der Niederlande sind es fast 390 Teile, gut Dreiviertel davon sind aus Kunststoff. Laut NABU schätzen Wissenschaftler, dass allein am Grund der Nordsee mehr als 600.000 Kubikmeter Müll lagern. Eine Menge, die den Kölner Dom 1,5 mal füllen könnte.

Das ist eine unfassbare Menge und deswegen spenden wir dieses Jahr für das Projekt „Meere ohne Plastik“ um einen Beitrag für den Umweltschutz zu leisten.

Außerdem sind wir begeistert von den Unterlagen der NABU zu diesem Thema, die sogar eine Broschüre für den Urlaub enthalten… hier einige aufklärende Infos:

Fischpfanne Wispertal

Zwei Wisperforellen treffen auf Nordseekrabben

Rezept

Für 2 Personen
+ 2 Forellefilets
1 Lachsforellenfilet
+ 100g Nordseekrabben
+ 1 Schalotte
+ 1 gelbe oder orangene kleine Paprika
+ 1 Pk Zuckerschoten
+ 1 Fenchelknolle
+ 1/2 TL Fenchelsamen
+ 1 TL Kreuzkümmelsamen
+ 1 TL Meersalz
+ 2 Msp frischer weisser Pfeffer
+ 1 Zweig Cocktailtomaten
+ 1 Zitrone
+ 100 ml Sahne
+ 1 Tasse Reis
außerdem ein Hauch von Vanille und Zimtblüte

Die frischen Forellenfilets trockentupfen und ein wenig Salzen und pfeffern. Eines der Forellenfilets auf der Hautseite mit wenig Mehl bestäuben + halbieren. Das anderen und das Lachforellenfilet von der Haut entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Fenchel putzen und in Scheiben schneiden.

Die Cocktailtomaten am Stiel für 10 Minuten in den 180 Grad vorgeheizten Backofen geben.

Die Zuckerschoten Schräg halbieren, Paprika in halbierte Streifen schneiden, die Schalotte fein würfeln.

Die Fenchel- und Kreuzkümmelsamen in Olivenöl anschwitzen und rausnehmen. In der Pfanne die Hitze erhöhen und die Forelle auf der bemehlten Hautseite kurz anbraten. Die Forelle herausnehmen + in Folie gewickelt zur Seite stellen. Nun die beiden andere Forellenstücke darin anschwitzen und den Fenchel mit Fenchelgrün + die Paprika hinzugeben und kurz anrösten. Mit Zitrone ablöschen, Fenchel + Kreuzkümmelsamen hinzugeben und mit der Sahne aufgießen, 1 x aufkochen, nun die Nordseekrabben dazugeben und kurz ziehen lassen. Jetzt erst die halbierten Zuckerschoten dazugeben + sofort  mit dem gekochten Reis, den gegrillten Tomaten und der gebratenen Forelle on top + frischem Fenchelgrün anrichten!

Guten Appetit!

+  Ein Tip vom englischen Sternekoch John William Burton-Race … die Zuckerschoten mit einer Prise Zucker bestreuen, dann bleiben sie schön grün!

Sonne pur in Mainz-Finthen!

Am 6. Oktober durften wir mit 50 Planer:innen + Architekt:innen einen sonnigen Seminartag in Mainz-Finthen erleben. Das nachhaltig geführte ATRIUM Hotel bot das Podium dafür.

Unser Thema „Klimaneutrale Konzepte im Neubau + der Sanierung“ konnte angesichts der drohenden Energiekriese nicht passender sein. Das zeigte sich auch darin, dass die 60 Minuten für individuelle Fragen + Antworten stark frequentiert wurden.

In den Pausen konnten wir bei anregenden Gesprächen an zahlreichen lauschigen Plätzen im Freien die goldene Oktobersonne in vollen Zügen genießen.

Mir hat sich eine Aussage zum Thema Klimaneutralität und eigene Stromerzeugung regelrecht eingebrannt:

„Ein Sonnentag deckt den weltweiten Energiebedarf für acht Jahre.“ 

Da fragt man sich doch: Worüber reden wir hier eigentlich?

Auf jeden Fall möchten wir uns bei Ihnen allen für Ihr Interesse, Ihre Anwesenheit + Ihr ureigenes Engagement bedanken. Sie, die Planer:innen und Architekt:innen sitzen in der Baubranche am Hebel. Sie können mitbestimmen, nachhaltig + klimafreundlich beim Neubau + bei Sanierungen zu agieren.

Wir unterstützen Sie gerne dabei auch Ihre Bauherren davon zu überzeugen. Schicken Sie uns Ihre Projekte und wir erstellen Ihnen eine Heizlastberechnung + Angebot inklusive Montage + auch gern ein Angebot zu unserem kompletten B+E Klimapaket.

PLOGGING für Ruanda

PLOGGING zum Ruanda Tag am Privatgymnasium Oranien Campus Altendiez!

An unserer Schule ist der RUANDA Tag ein wichtiges jährliches Ereignis. Zumindest virtuell kommen die Kinder durch diese seit 2017 bestehende Schulpartnerschaft mit der Mädchensekundarschule Rambura Filles in Kontakt.

Durch PLOGGING verbindet der Campus, Verantwortung für unsere Umwelt + Freude an Bewegung mit sozialem Engagement!

Denn alle Eltern + Förderer der Ruanda Stiftung spenden eine individuelle Geldsumme pro Kilo gesammeltem Müll. Mit dem Erlös werden Schule + Schülerinnen in der Partnerschule in RUANDA unterstützt.

Die digitale Partnerschaft des Oranien-Campus Altendiez war 2017 die erste dauerhafte digitale Zusammenarbeit zweier Schulen auf zwei Kontinenten. Bis heute stehen die Lernenden beider Schulen in engem Kontakt und skypen regelmäßig im Schulalltag miteinander.

Ausführliche Informationen zur Stiftung selbst und zur Unterstützung in Form einer Spende finden Sie bitte in Ruanda-Stifung.

Sanieren zum Nulltarif 2022

Energetische Komplettsanierung eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung

Hier eine exemplarische Berechnung für eine Sanierung.

300.000,00 €mögliche Sanierungskosten
-75.000,00 €durch KfW-Tilgungszuschuss
-72.000,00 €Zinsvorteil
-190.000,00 €Brennstoffkosteneinsparung über die nächsten 30 Jahre
-37.500,00 €Minderkosten

Mit Infrarot gegen die Klimakrise

Kein Jahr hat uns mehr auf den Boden der Tatsachen gebracht als das Jahr 2022. Die Klimakrise ist für jeden greifbar geworden. Die drohende Energieknappheit besorgniserregend. Die Energiewende unabdingbar!

Teil der Energiewende werden!

Nicht nur Länder, Städte + Kommunen, Große Unternehmen, nein JEDER EINZELNE ist gefragt, um etwas gegen die immer knapper werdenden Ressourcen + für unsere Umwelt zu tun. Bereits einige kleine Änderungen im täglichen Leben können einen großen Einfluss auf den Ablauf der Zukunft haben.

Infrarot-Wohlfühlwärme ist eine natürliche Alternative zu fossilen Brennstoffen. Mit unseren B+E Klimapaketen erreichen wir durch den Einsatz von Infrarot Heizungen eine hohe Kosteneinsparung durch das Weglassen der wasserführenden Heizung. In Verbindung mit einer PV-Anlage mit Batteriespeicher wird Infrarot zum kostengünstigsten Heizmedium.

Veränderung im Denken + Handeln ist von großer Bedeutung!

Zudem ist REDWELL ein mehrfach ausgezeichnetes nachhaltiges + ökologisches Unternehmen. Qualität wird großgeschrieben und mit 10 Jahren Garantie auf alle Produkte belohnt!

Und das alles in modernem DESIGN + Zeitgeist, finden wir einfach unschlagbar. REDWELL Produkte sind in diesen RAL–Tönen lieferbar.

Schauen Sie sich hier einige Referenzen an:

Schicken Sie uns Ihre Projekte und wir machen Ihnen eine Heizlastberechnung + Angebot inklusive Montage + auch gern ein Angebot zu unserem kompletten B+E Klimapaket.

Gern können Sie auch einen Besichtigungstermin mit uns für unseren Showroom in Diez vereinbaren.

Herausforderungen in der Baubranche beantworten wir mit Empathie!

Selten ist unsere Branche so durchgeschüttelt worden wir in diesem Jahr 2022! Hohe Beschaffungskosten, steigende Energiekosten + Lieferengpässe betreffen uns alle, vom Hersteller bis zum Endverbraucher.

Wir sind deshalb sehr dankbar, dass das Unternehmen inVENTer für 2023 KEINE Erhöhung der Preise zugesichert hat. Wie ist dennoch der bleibend hohe Anspruch in Service, Material + Lieferfähigkeit zu schaffen? Die inVENTer Geschäftsführung hat einen, wie wir finden sehr fairen Kompromiss gefunden:

„Wir hoffen, dass die aktuellen Energiepreise nur vorübergehend so hoch sein werden und haben uns daher für einen temporären Energiekostenzuschlag entschieden. Dieser gilt ab dem 1. Januar 2023 und beträgt 3,9% des Netto-Auftragswertes. Er wird alle 3 Monate an die aktuellen Gegebenheiten nach oben oder nach unten angepasst. Wir werden Sie transparent auf unserer Webseite darüber informieren. Alle Aufträge, die bis zum 21. Dezember 2022 fertiggestellt werden, sind davon nicht betroffen.“

Auch dass es nun noch eine Frist bis zum Jahresende gibt, finden wir mehr als fair. Empathisch! Und Sie?
Nutzen Sie also bitte die Zeit und schicken uns Ihre Bestellungen neuen Projekte zu, um die alten Konditionen zu sichern. Wir sind wie immer gerne für Sie da!

Ihre inVENTer Werksvertretung Patricia Wadephul + TEAM

Immer wieder donnerstags kostenfrei für Sie:

„LÜFTUNGSSCHULE“

Onlineseminar mit wechselnden Themen rund ums LÜFTEN! Themen und Daten finden Sie hier.

3 – 2 – 1 – Mainz-Finthen

Das zig-fach ausgezeichnete Privathotel ATRIUM hat uns besonders in seiner Professionalität bei Tagungen und Konferenzen sowie seinem Umweltgedanken überzeugt. In allen vier Kritikpunkten (Energieverbrauch, Wasserverbrauch, Abfallaufkommen sowie regionale, fair gehandelte Bio-Lebensmittel) hat es „SILBER“ geholt beim DEHOGA Umweltcheck.

Wir haben aufgrund der enormen Anfrage nun den großen Seminarraum gebucht + so noch genügend Platz + Luft für SIE!

Architektenseminar mit bis zu 8 Fortbildungspunkten
Thema: „Klimaneutrale Konzepte im Neubau + der Sanierung“

+ Ab 9:30 Uhr laden wir Sie herzlich zu einem Begrüßungs-Frühstück ein,  um gestärkt in den Seminartag zu starten.
+ Mittags gibt es dann im Restaurant ein großes Buffet mit kalten und warmen Speisen; auch für Vegetarier:innen.
+ 16:30 Uhr endet unser gemeinsamer Tag mit sicherlich viel neuem Input und Ideen für neue gemeinsame Projekte!

Das genaue Programm mit Themen finden Sie hier.

Jetzt anmelden zum Seminar am 6. Oktober 2022 in Mainz-Finthen, Atrium Hotel Mainz, Flugplatzstraße 44, 55126 Mainz

Rückblick Seminar Mannheim

20. September 2022

„Herzlichen Dank“ an 30 Architekt:innen, die den gestrigen Tag mit uns am Hafengelände im Speicher7 Hotel anlässlich unseres Seminars zu klimaneutralen Konzepten in Mannheim verbracht haben.
Sie alle, sowie unser Team vor Ort und im Back und natürlich die fantastischen Menschen des Speicher 7 haben diesen Tag so wohltuend + inspirierend werden lassen.

Das Thema war ernst. Die Fakten erdrückend. Die Ziele hoch gesetzt.

Alle waren sich einig, dass gerade die Baubranche über enorme Schlagkraft verfügt, um Kosten + Energie sowohl in der Fertigstellung als auch in der Instandhaltung von Wohnraum + Nichtwohngebäuden einzusparen!

Der Trigger-Satz  „Die beste energetische Einsparung ist die, die Energie erst gar nicht zu benötigen!“ sitzt und bleibt haften.

Zitat Klaus Töpfer, ehemaliger Umweltminister und späterer Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen.

 

Es wurden viele Projekte sowohl in der Sanierung als auch im Neubau vorgestellt, in denen durch innovative Gebäude-Energieberatung + den Verbau ganzer B+E Klimapakete enorm viele Kosten, Co2 + Energie eingespart werden.
Nun geht es darum, auch mit den Planer:innen der anwesenden Büros, gemeinsame Ideen auf die Beine zu stellen, die Zukunftsorientiert, Klimaneutral oder KlimaPLUS auf dem Etikett stehen haben werden!

Wir sind dankbar für Ihr Interesse + freuen uns auf Sie und Ihre Projekte!

3 – 2 – 1 – Mannheim

Am Ufer des Rheins, in urbaner Industrieumgebung, liegt das Speicher7 Hotel. In historischen Mauern bietet es einen besonderen Rahmen für Tagungen, Seminare und Events.

Jedes Haus erzählt eine Geschichte. Diese hier handelt von einem alten Getreidespeicher der zu neuem Leben erweckt wurde, der dazu einlädt anzudocken in einem Hafen, der den Blick in die Ferne und auf das Wasser freigibt.

Gerade die Kombination aus Industrie, Moderne und Geschichte – aus Hotel, Bar und Business-Location – lassen eine einzigartige Atmosphäre entstehen. Wir tagen mit Ihnen in einem 240qm großen LOFT im 3. Obergeschoss auf der Konferenzebene mit ausladenden Panoramafenstern zum Fluss atemberaubendemBlick auf Rhein, Hafen und Umland.

Architektenseminar mit bis zu 8 Fortbildungspunkten
Thema: „Klimaneutrale Konzepte im Neubau + der Sanierung“

+ Ab 9:30 Uhr laden wir Sie herzlich zu einem Begrüßungs-Frühstück ein,  um gestärkt in den Seminartag zu starten.
+ Mittags gibt es dann in der Bar und bei gutem Wetter auf den Terrassen am Ufer des Rheins ein 2 Gänge Menü; auch für Veganer:innen oder Vegetarier:innen.
+ 16:30 Uhr endet unser gemeinsamer Tag mit sicherlich viel neuem Input und Ideen für neue gemeinsame Projekte!

Das genaue Programm mit Themen finden Sie hier.

 

inVENTer Lüftungsschule

Jetzt anmelden zur Lüftungsschule: Neue Themen & Termine im Herbst inkl. dena-Webinar am 28. September!

Nach dem erfolgreichen Sommerprogramm in der Lüftungsschule bieten wir auch im September und Oktober jeden Donnerstag wieder geballtes Lüftungswissen in Form von Webinaren.

Der aktuelle Stundenplan der Lüftungsschule:

+ 8.9.2022
Lüftung im Smart Home: KNX-Bus-Anbindung für inVENTer-Lüftungssysteme

Mark Scheuermann zeigt Ihnen hier die Anbindungsmöglichkeiten einer dezentralen Wohnraumlüftung in einer Smart Home Steuerung über definierte Steuerspannung an Reglern.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure


+ 15.9.2022
Anwendungshinweise zum paarweisen Anschluss dezentraler Lüftung

Erfahren Sie in diesem Webinar, warum die dezentralen Geräte paarweise betrieben werden müssen, warum ein ausgeglichener Luftvolumenstrom wichtig ist und in welchen Punkten sich der Einzelraumlüfter iV-Twin+ unterscheidet.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure


+ 22.9.2022
Kamin und Lüftung? Darauf müssen Sie achten!

Kann man dezentrale Lüftungsanlagen gleichzeitig mit einem Kamin betreiben? Anhand eines Musteraufbaus zeigt Ihnen Mark Scheuermann, worauf Sei beim gleichzeitigen Betrieb einer Lüftungsanlage nach DIN und DIBt achten sollten.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure


28.9.2022
dena-Webinar
Lüftungsplanung: Neuigkeiten vom BAFA und der KfW-Förderprogramme

In diesem dena-Webinar geht Gastdozent und Energieberater Erik Schütze unter anderem auf den aktuellen Stand der staatlichen Fördervorgaben für Neubau und Sanierung, sowie den Einsatz von dezentralen Lüftungssystemen in Sanierungsobjekten ein.

+ Zeit: 10:00 Uhr
+ Dauer: 2 Stunden
+ Geeignet für: Architekten, Planer, Energieberater
+ Fortbildungspunkte: Wohngebäude: 2, Nichtwohngebäude: 2, Energieaudit DIN 16247: 2

Direkt zur Anmeldung über Zoom.


+ 6.10.2022
Crash Kurs: inVENTer Connect

Schulleiter Mark Scheuermann erklärt Ihnen in diesem Webinar die wichtigsten Vorteile der kabellosen Lüftungssteuerung inVENTer Connect und zeigt Ihnen die Bedienung sowie die Schnellinbetriebnahme.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure und Endkunden


13.10.2022
Keller richtig lüften

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Feuchteschäden im Keller entstehen, warum der Taupunkt beim Lüften so wichtig ist und welche inVENTer-Lösung es für die automatische Kellerlüftung gibt.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure und Endkunden


20.10.2022
„Pimp your dezentrales Lüftungssystem“ – inVENTer-Zubehör

In diesem Webinar wird Ihnen erklärt, mit welchem Zubehör Sie ihr inVENTer-Lüftungssystem weiter optimieren können. Egal, ob für mehr Schallschutz, Schutz vor hohen Windlasten, spezielle Filter oder aktuelle Updates zu Ventilatoren.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure und Endkunden


Übrigens: Unsere Webinare sind alle kostenfrei!

Dilara Aydin

Als Ingenieurin stehe ich für:

Detaillierte Bestandsaufnahmen Ihrer Gebäude
Zuhören + auf Kundenwünsche eingehen
Individuell + neutral beraten
Kostenoptimiertes Bauen + Sanieren mit den passenden Fördermitteln

Damit Sie vielleicht auch noch einige „Geheimnisse“ unserer Mitarbeiter erfahren, haben wir einen kleinen Fragebogen erarbeitet und es kamen erstaunliche Dinge zum Vorscheinen 😉

Vor- und Nachname:
Dilara Aydin

Dein Lieblingsgericht:
Nudelauflauf

Dein Lebensmotto:
„Wer ein warum hat, schafft fast jedes wie.“

Dein Lieblingsfilm:
Inception

Dein Lieblingsbuch:
Schuld und Sühne – Fjodor M. Dostojewski

Dein Lieblingsspielzeug:
Meine Kamera und Stifte

10 Jahre Garantie für Redwell Heizungen

Mit Redwell können Sie sich sicher sein

Mit einer Redwell Heizung erwerben Sie ein hervorragendes Produkt. Für alle unsere Heizungen bieten wir eine Garantie­zeit von 10 Jahren ab dem Kauf an.

Redwell als Infrarot­heizungshersteller ist unser Partner aus Österreich

Erstklassige Lösungen zu entwickeln und in einer Qualität umzusetzen, die den hohen Ansprüchen der Kunden gerecht werden, erfordert bei der Herstellung einer Infrarotheizung höchste Präzision. Diese wird durch ein exaktes Ineinandergreifen handwerklicher und industrieller Fertigungsmethoden erreicht. Redwell verfügt über einen modernen Maschinenpark, der eine erhebliche Produktionskapazität sicherstellt, sowie mehr als zehn Jahre Erfahrung am Markt.

Deswegen sind die Infratrotheizungen von Redwell Teil unserer B+E KLIMAPAKETE und die ökologisch beste Lösung, um schnell von ÖL und GAS wegzukommen in Verbindung mit PV ist das sogar die wirtschaftlichste Lösung.