Zero Waste…

… oder wie es Schleichtiere ein zweites Mal unter den Weihnachtsbaum schaffen?!

Wir brauchen:

+ 1 ausrangiertes, ausgewachsenes Schleichtier
+ 1 kleine Schraube,  ca. 1,5 cm lang
+ 1 Baumkerzenhalter
+ 1 Baumkerze

Wir trennen vorsichtig den Klips von dem Kerzenhalter. In der Regel lässt sich der Kerzenhalter mit etwas Druck und Gefühl abbrechen. Dann haben wir drei Teile. Wir legen den Klips bei Seite und setzen die beiden Kerzenhalterteile wieder zusammen und stecken nun durch das entsprechende Loch die Schraube.

So legen wir den Kerzenhalter auf den Rücken des Tieres und schrauben ihn behutsam mit einem Schraubenzieher fest. Die Baumkerze wie gewohnt in den Halter stecken und fertig ist das Weihnachtsgeschenk für Oma und Opa!

Meine Tochter hat es noch modifiziert und alte Schleichpferde Silber lackiert und sich daraus einen ganzen Adventskranz gestaltet.