3 – 2 – 1 – Mainz-Finthen

Das zig-fach ausgezeichnete Privathotel ATRIUM hat uns besonders in seiner Professionalität bei Tagungen und Konferenzen sowie seinem Umweltgedanken überzeugt. In allen vier Kritikpunkten (Energieverbrauch, Wasserverbrauch, Abfallaufkommen sowie regionale, fair gehandelte Bio-Lebensmittel) hat es „SILBER“ geholt beim DEHOGA Umweltcheck.

Wir haben aufgrund der enormen Anfrage nun den großen Seminarraum gebucht + so noch genügend Platz + Luft für SIE!

Architektenseminar mit bis zu 8 Fortbildungspunkten
Thema: „Klimaneutrale Konzepte im Neubau + der Sanierung“

+ Ab 9:30 Uhr laden wir Sie herzlich zu einem Begrüßungs-Frühstück ein,  um gestärkt in den Seminartag zu starten.
+ Mittags gibt es dann im Restaurant ein großes Buffet mit kalten und warmen Speisen; auch für Vegetarier:innen.
+ 16:30 Uhr endet unser gemeinsamer Tag mit sicherlich viel neuem Input und Ideen für neue gemeinsame Projekte!

Das genaue Programm mit Themen finden Sie hier.

Jetzt anmelden zum Seminar am 6. Oktober 2022 in Mainz-Finthen, Atrium Hotel Mainz, Flugplatzstraße 44, 55126 Mainz

Rückblick Seminar Mannheim

20. September 2022

„Herzlichen Dank“ an 30 Architekt:innen, die den gestrigen Tag mit uns am Hafengelände im Speicher7 Hotel anlässlich unseres Seminars zu klimaneutralen Konzepten in Mannheim verbracht haben.
Sie alle, sowie unser Team vor Ort und im Back und natürlich die fantastischen Menschen des Speicher 7 haben diesen Tag so wohltuend + inspirierend werden lassen.

Das Thema war ernst. Die Fakten erdrückend. Die Ziele hoch gesetzt.

Alle waren sich einig, dass gerade die Baubranche über enorme Schlagkraft verfügt, um Kosten + Energie sowohl in der Fertigstellung als auch in der Instandhaltung von Wohnraum + Nichtwohngebäuden einzusparen!

Der Trigger-Satz  „Die beste energetische Einsparung ist die, die Energie erst gar nicht zu benötigen!“ sitzt und bleibt haften.

Zitat Klaus Töpfer, ehemaliger Umweltminister und späterer Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen.

 

Es wurden viele Projekte sowohl in der Sanierung als auch im Neubau vorgestellt, in denen durch innovative Gebäude-Energieberatung + den Verbau ganzer B+E Klimapakete enorm viele Kosten, Co2 + Energie eingespart werden.
Nun geht es darum, auch mit den Planer:innen der anwesenden Büros, gemeinsame Ideen auf die Beine zu stellen, die Zukunftsorientiert, Klimaneutral oder KlimaPLUS auf dem Etikett stehen haben werden!

Wir sind dankbar für Ihr Interesse + freuen uns auf Sie und Ihre Projekte!

3 – 2 – 1 – Mannheim

Am Ufer des Rheins, in urbaner Industrieumgebung, liegt das Speicher7 Hotel. In historischen Mauern bietet es einen besonderen Rahmen für Tagungen, Seminare und Events.

Jedes Haus erzählt eine Geschichte. Diese hier handelt von einem alten Getreidespeicher der zu neuem Leben erweckt wurde, der dazu einlädt anzudocken in einem Hafen, der den Blick in die Ferne und auf das Wasser freigibt.

Gerade die Kombination aus Industrie, Moderne und Geschichte – aus Hotel, Bar und Business-Location – lassen eine einzigartige Atmosphäre entstehen. Wir tagen mit Ihnen in einem 240qm großen LOFT im 3. Obergeschoss auf der Konferenzebene mit ausladenden Panoramafenstern zum Fluss atemberaubendemBlick auf Rhein, Hafen und Umland.

Architektenseminar mit bis zu 8 Fortbildungspunkten
Thema: „Klimaneutrale Konzepte im Neubau + der Sanierung“

+ Ab 9:30 Uhr laden wir Sie herzlich zu einem Begrüßungs-Frühstück ein,  um gestärkt in den Seminartag zu starten.
+ Mittags gibt es dann in der Bar und bei gutem Wetter auf den Terrassen am Ufer des Rheins ein 2 Gänge Menü; auch für Veganer:innen oder Vegetarier:innen.
+ 16:30 Uhr endet unser gemeinsamer Tag mit sicherlich viel neuem Input und Ideen für neue gemeinsame Projekte!

Das genaue Programm mit Themen finden Sie hier.

 

inVENTer Lüftungsschule

Jetzt anmelden zur Lüftungsschule: Neue Themen & Termine im Herbst inkl. dena-Webinar am 28. September!

Nach dem erfolgreichen Sommerprogramm in der Lüftungsschule bieten wir auch im September und Oktober jeden Donnerstag wieder geballtes Lüftungswissen in Form von Webinaren.

Der aktuelle Stundenplan der Lüftungsschule:

+ 8.9.2022
Lüftung im Smart Home: KNX-Bus-Anbindung für inVENTer-Lüftungssysteme

Mark Scheuermann zeigt Ihnen hier die Anbindungsmöglichkeiten einer dezentralen Wohnraumlüftung in einer Smart Home Steuerung über definierte Steuerspannung an Reglern.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure


+ 15.9.2022
Anwendungshinweise zum paarweisen Anschluss dezentraler Lüftung

Erfahren Sie in diesem Webinar, warum die dezentralen Geräte paarweise betrieben werden müssen, warum ein ausgeglichener Luftvolumenstrom wichtig ist und in welchen Punkten sich der Einzelraumlüfter iV-Twin+ unterscheidet.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure


+ 22.9.2022
Kamin und Lüftung? Darauf müssen Sie achten!

Kann man dezentrale Lüftungsanlagen gleichzeitig mit einem Kamin betreiben? Anhand eines Musteraufbaus zeigt Ihnen Mark Scheuermann, worauf Sei beim gleichzeitigen Betrieb einer Lüftungsanlage nach DIN und DIBt achten sollten.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure


28.9.2022
dena-Webinar
Lüftungsplanung: Neuigkeiten vom BAFA und der KfW-Förderprogramme

In diesem dena-Webinar geht Gastdozent und Energieberater Erik Schütze unter anderem auf den aktuellen Stand der staatlichen Fördervorgaben für Neubau und Sanierung, sowie den Einsatz von dezentralen Lüftungssystemen in Sanierungsobjekten ein.

+ Zeit: 10:00 Uhr
+ Dauer: 2 Stunden
+ Geeignet für: Architekten, Planer, Energieberater
+ Fortbildungspunkte: Wohngebäude: 2, Nichtwohngebäude: 2, Energieaudit DIN 16247: 2

Direkt zur Anmeldung über Zoom.


+ 6.10.2022
Crash Kurs: inVENTer Connect

Schulleiter Mark Scheuermann erklärt Ihnen in diesem Webinar die wichtigsten Vorteile der kabellosen Lüftungssteuerung inVENTer Connect und zeigt Ihnen die Bedienung sowie die Schnellinbetriebnahme.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure und Endkunden


13.10.2022
Keller richtig lüften

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Feuchteschäden im Keller entstehen, warum der Taupunkt beim Lüften so wichtig ist und welche inVENTer-Lösung es für die automatische Kellerlüftung gibt.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure und Endkunden


20.10.2022
„Pimp your dezentrales Lüftungssystem“ – inVENTer-Zubehör

In diesem Webinar wird Ihnen erklärt, mit welchem Zubehör Sie ihr inVENTer-Lüftungssystem weiter optimieren können. Egal, ob für mehr Schallschutz, Schutz vor hohen Windlasten, spezielle Filter oder aktuelle Updates zu Ventilatoren.

+ Zeit: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
+ Dauer: ca. 45 Minuten
+ Geeignet für: Installateure und Endkunden


Übrigens: Unsere Webinare sind alle kostenfrei!

Dilara Aydin

Als Ingenieurin stehe ich für:

Detaillierte Bestandsaufnahmen Ihrer Gebäude
Zuhören + auf Kundenwünsche eingehen
Individuell + neutral beraten
Kostenoptimiertes Bauen + Sanieren mit den passenden Fördermitteln

Damit Sie vielleicht auch noch einige „Geheimnisse“ unserer Mitarbeiter erfahren, haben wir einen kleinen Fragebogen erarbeitet und es kamen erstaunliche Dinge zum Vorscheinen 😉

Name: Vor- und Nachname:
Dilara Aydin

Dein Lieblingsgericht:
Nudelauflauf

Dein Lebensmotto:
„Wer ein warum hat, schafft fast jedes wie.“

Dein Lieblingsfilm:
Inception

Dein Lieblingsbuch:
Schuld und Sühne – Fjodor M. Dostojewski

Dein Lieblingsspielzeug:
Meine Kamera und Stifte

Energieeffizient Sanieren – Fördermittel beantragen + langfristig sparen!

Aber wie kommen Bauherren in den Genuss von Fördermitteln?

Es gibt 2 Möglichkeiten

1. Energie­effizienz-Stufe

Durch eine energetische Sanierung muss eine bestimmte Energie­effizienz-Stufe erfüllt werden. Hierbei gilt, je kleiner die Kenn­zahl Ihrer Effizienz­haus-Stufe ist, desto weniger Energie verbraucht die Immobilie.

2. Einzelmaßnahmen für mehr Energieeffizienz:

+ Fassadendämmung und Sonnenschutz
+ Dachdämmung
+ Kellerdeckendämmung
+ Fenster erneuern und Sonnenschutz
+ Heizung austauschen
+ Lüftungsanlage einbauen oder erneuern
+ Photovoltaik-Anlage einbauen
+ Solarthermie-Anlage einbauen

Egal für welchen Weg Sie sich entscheiden, zu Beginn steht immer eine ganzheitliche Energieberatung! Erst danach wird klar, ob nun Energieeffizienzhaus und welche Stufe, oder Einzelmaßnahmen, und welche.

Warum ist die Einhaltung dieser Reihenfolge so wichtig und der Weg mit uns?

Wir betrachten Gebäude immer ganzheitlich. Das bedeutet, wir starten immer zunächst mit einer klassischen Energieberatung. Wenn sich nach dieser Beratung herausstellt, dass tatsächlich nur Einzelmaßnahmen beantragt werden sollen, erledigen wir dies natürlich für unsere Kunden. Sogar die Kosten dieser Energieberatung werden mit 50% gefördert.

Warum haben wir uns dazu entschieden, ausschließlich diesen Weg mit unseren Kunden zu gehen?

Weil nur so immer sichergestellt ist, dass durch die beantragten Maßnahmen keine Bauschäden verursacht werden oder der erhoffte Energiespareffekt gar nicht eintrifft.

Klassisches Beispiel: Fenstertausch

Gerade beim Fenstertausch muss natürlich auch die Situation zum Feuchteschutz betrachtet werden (Thema DIN 1946/6 -Feuchteschutz in Wohnräumen), damit es nach der Maßnahme nicht zu Schimmel, oder schlechter Raumluft kommt.

KLIMANEUTRALES Sanieren ist wirtschaftlich rentabel + UNSERE VERANTWORTUNG

Sie  haben vor, Ihr Haus, Ihre Wohnung energetisch zu optimieren? Oder haben Sie gerade eine alte Immo­bilie gekauft? Dann lohnt es sich energe­tisch zu sanieren und dafür Förder­mittel zu beantragen und damit auch einen Anteil zur Klimaneutralität zu leisten. Hier finden Sie einige Beispiele für klimaneutrale Sanierungen.

Sanierung zum Effizienzhaus 55 EE

Durch die KfW begleitende Komplettsanierung zum Effizienzhaus 55 EE ist hier ein Wohnhaus  mit 2 Wohneinheiten entstanden.

 In Zahlen + Fakten:

+ ENERGETISCHER STANDARD:
KfW-Effizienzhaus 55 erneuerbaren Energien Standard (kurz 55 EE)

+ Primärenergiebedarf
vorher:  204 kWh/qm / anno

nach Sanierung: 13 kWh/qm/ anno  das entspricht einer Einsparung von 94%
+
 CO2 Ausstoß vorher: 15,16 to/ anno
nachher: 1,4 to/ anno Einsparung von 90%
+
 Brennstoffkosten vorher: 4.108,00 € / anno
nachher: 491,00 € / anno Einsparung von 88%

+ Bauherr: Eheleute Chen/Fitz
+ Energieberatung + Lüftungskonzept: Joachim Schrader, BAUEN+ENERGIE
+ Ganzheitliches Energiekonzept
+ Energetische Baubegleitung
+
 Wirtschaftlichkeitsberechnung
+ KfW Mittel Beratung
+ KfW Mittel Beantragung

Weitere erbrachte Leistungen der Werkgemeinschaft:

+ Lüftungskonzept, Planung und Montage der Lüftung



Mit den aktuellen Fördermitteln klimaneutral SANIEREN

Das wir in der Sanierung extrem viel Potential, sowohl für die Wirtschaft, als auch für die Umwelt sehen, zeigt unsere Referenzliste Altbausanierung. Schon immer hat uns Altbestand fasziniert und seit den 90er Jahren begleiten wir unsere Kunden bei der Sanierung, indem wir mit unserer Energieberatung zuallererst einen Sanierungsfahrplan erstellen.

Die Seele eines alten Gemäuers aufzuspüren und mit Verantwortung an Historie + Umwelt zu Modernisieren. Sanieren ist extrem modern, befriedigend und mit den neuen Fördermitteln äußerst gewinnbringend!

Das Spannungsfeld ist groß. Anbauten + Aufstockungen, auch in großem Stil, die supermodern und vollkommen neu genutzt werden, sind die neue Herausforderung.

Es gibt so viele Vorteile:

+ Eigewachsene Infrastrukturen
+ Fertige Zuwegung + Hausanschlüsse
+ Größere Grundstücke
+ Angelegte Gärten

Ein Zeichen setzen gegen Leerstand + Verwahrlosung. Die beiden Förderprogramme bieten eine Chance für alle, die sich bislang eine umweltschonende + klimafreundliche Modernisierung von Haustechnik und Substanz leisten konnten.

Die beiden Förderprogramme in der Sanierung heißen iSFP und SIEZ.

Im iSFP Programm (individueller Sanierungsfahrplan) ist die Sanierung auf 10 Jahre angelegt und wird mit bis zu 15.000 €/Wohneinheit Förderung belohnt .

Das SIEZ hingegen ist das Programm für eine Gesamtsanierung in einem Zug zum Effizienzgebäude und wird mit bis zu 75.000 €/Wohneinheit belohnt.

Schnell erkennt man natürlich das Effizienzgebäude den viel größeren Effekt sowohl im Klimaschutz, als auch in der Wirtschaftlichkeit erzielen. So können wir auch erfreulicherweise berichten, dass alle unsere Projekte die wir beraten und begleiten meist den Effizienzhausstandard erreichen und damit die maximale Förderung für unsere Kunden.

Nun ist der Weg frei um brachliegendes Kulturgut unwirtschaftlich gewordene Immobilien, zu neuem Leben zu erwecken. Mit viel Kreativität, Moderne, Energieeffizienz Autarkie.

Wir sind gerne Ihr starker verlässlicher Partner mit 30jähriger Erfahrung! Vereinbaren Sie einen Termin

Förderung für energieeffiziente Neubauten startet wieder

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat eine staatliche KfW-Anschlussförderung für energiesparende Neubauten ab Mitte April angekündigt.

Am  2. April 2022 sagte er der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe):

„Ab dem 20. April nehmen wir die Förderung für Neubauten nach dem EH40-Standard wieder auf, mit geänderten Fördersätzen und etwas geänderten Bedingungen. Dafür steht eine Milliarde Euro zur Verfügung.“

Man müsse sich darauf einstellen, dass diese Summe sehr schnell ausgeschöpft sein werde. „In der Nachfolge wollen wir für dieses Jahr noch ein schmaleres Programm mit anspruchsvolleren Konditionen auflegen, vorbehaltlich der Finanzierung. Das soll ein Programm EH40-Plus sein, mit einem Qualitätssiegel für nachhaltiges Bauen“, sagte der Grünen-Politiker.

+ Was leisten wir sehr gern für Sie?
Wir erstellen Ihnen die Bestätigung zum Antrag, kurz BzA, diese ist zur Antragstellung notwendig, aber selbst noch kein Antrag!

+ Was müssen Sie selbst tun?
Den Antrag im KfW Portal als Zuschuss stellen, oder die von Ihnen unterschriebene BzA bei Ihrer Bank einreichen, das sollten sie sofort nach Freigabe des Programms für Neubauten erledigen.

Wir sind gern für Sie und Ihre Projekte da um sie kostenoptimiert + klimafreundlich zu realisieren, ob nun im Neubau oder in der Sanierung.

Aktuelle Info der KfW, Stand 5.4.2022

Ab dem 20.4.2022 können Sie wieder Anträge für den Bau oder den Kauf eines neuen Effizienz­hauses/Effizienz­gebäudes stellen. Grundsätzlich gilt: Sie stellen Ihren Antrag, bevor Sie einen Liefer- oder Leistungs­vertrag oder einen Kauf­vertrag unterschreiben. Planungs- und Beratungs­leistungen können Sie aber schon vor Ihrem Antrag in Anspruch nehmen.

Private und gewerbliche Antrag­steller können ausschließlich die Kredit­variante beantragen.

Kommunen können die Kredit- oder die Zuschuss­variante beantragen.

Bei Wohngebäuden fördern wir diese drei Effizienz­haus-Stufen:

Effizienzhaus 40 Erneuerbare-Energien-Klasse: 10 % (Tilgungs-)Zuschuss von maximal 150.000 Euro Kredit­betrag / förder­fähigen Kosten je Wohneinheit, also bis zu 15.000 Euro

Effizienzhaus 40 Nachhaltigkeits-Klasse: 12,5 % (Tilgungs-)Zuschuss von maximal 150.000 Euro Kredit­betrag / förder­fähigen Kosten je Wohneinheit, also bis zu 18.750 Euro

Effizienzhaus 40 Plus: 12,5 % (Tilgungs-)Zuschuss von maximal 150.000 Euro Kredit­betrag / förder­fähigen Kosten je Wohneinheit, also bis zu 18.750 Euro

Bei Nichtwohngebäuden fördern wir diese beiden Effizienz­gebäude-Stufen:

Effizienzgebäude 40 Erneuerbare-Energien-Klasse: 10 % (Tilgungs) Zuschuss von maximal 30 Mio. Euro Kredit­betrag / förder­fähigen Kosten, also bis zu 3 Mio. Euro

Effizienzgebäude 40 Nachhaltigkeits-Klasse: 12,5 % (Tilgungs-)Zuschuss von maximal 30 Mio. Euro Kredit­betrag / förder­fähigen Kosten, also bis zu 3,75 Mio. Euro

Weitere Details zur KfW-Förderung finden Sie hier.

BELLEVIE ist 100% modular

Bellevie-Lounge

„Lounge“ – Was ist eigentlich genau eine Lounge? Das Wort selbst ist genauso flexibel in seiner Auslegung wie die Bellevie-Lounge in Ihrer Farbenpracht und Formgebung.

Der Begriff Lounge entspringt dem Englischen + bedeutet übersetzt „Aufenthaltsraum“. „Lounge“ ist in jedem Fall positiv besetzt und vermittelt ein Gefühl von Exklusivität, Entspannung, Gemütlichkeit + Großzügigkeit. Das ist auch der Grund, warum sich Lounge-Möbel so großer Beliebtheit erfreuen.

Ob man nun auf einer gemütlichen Hotel Terrasse sitzt und Geschäfte abwickelt, eine leckere Mahlzeit genießt, ein Buch liest oder einfach nur chillt; oder ob man seine eigene Terrasse mit Lounge-Möbeln in eine „Lounge“ verwandelt – in jedem Fall heben solch bequeme, weich gepolsterte Sitzmöbel die Stimmung und verleihen eine entspannte Atmosphäre. Passende Outdoor-Kissen machen alles rund und noch kuscheliger.

Jetzt noch ein bisschen Lounge-Musik auf die Ohren + entsprechend dimmbares Licht – und schon fühlt man sich wie im Urlaub …

Fermob. Bellevie. Lounge.

Wir, vom B+E Team outdoor helfen Ihnen gerne ihre ganz persönliche Lounge zu kreieren … mit den vielen einzelnen Modulen, den 24 Farben + vielen Stoffmustern ist es uns eine Freude!

Lassen Sie sich von der kompletten Kollektion inspirieren + verführen!

Dominik Weitzel

Als Bauingenieur und Energieberater stehe ich für:

Kundenzufriedenheit
Zuhören + auf Kundenwünsche eingehen
Individuell, professionell + neutral beraten
Konzeptbildung für Sanierungen + Neubauten
Umfangreiches Bauwissen
Kostenoptimiertes Bauen + Sanieren mit den passenden Fördermitteln
Denken + Planen außerhalb des „Schema F“

Damit Sie vielleicht auch noch einige „Geheimnisse“ unserer Mitarbeiter erfahren, haben wir einen kleinen Fragebogen erarbeitet und es kamen erstaunliche Dinge zum Vorscheinen 😉

Name: Vor- und Nachname:
Dominik Weitzel

Dein Spitzname:
Domi

Dein Lieblingsgericht:
Tortellini mit Schinken-Sahne-Soße

Dein Lebensmotto:
„Geh mit einem Lächeln durchs Leben“

Dein Lieblingsfilm:
Interstellar und alle Harry Potter Filme

Dein Lieblingsspielzeug:
Schach

ARCHITEKTENSEMINARE starten wieder!

Sie haben gewählt, wo die Reise in diesem Herbst hingeht.

Es gab einen Gleichstand mit Mannheim + Limburg + Mainz.
Da Ihre Wünsche uns wichtig sind, haben wir kurzum entschieden, 3 Seminartage mit Ihnen in allen drei ausgewählten Städten zu verbringen.

Wir freuen uns sehr Ihnen heute schon die Termine mitzuteilen!

+ 20. September 2022
Mannheim
+ Speicher 7 Hotel

22. September 2022
Balduinstein bei Limburg/Lahn
Schloss Schaumburg

6. Oktober 2022
+  Mainz
Alte Fahrkartendruckerei

Das Hauptthema wird sein:

„Klimaneutrale Konzepte im Neubau der Sanierung“

Es werden bis zu 6 Punkte für diese Veranstaltung vergeben! Nun heisst es schnell sein und Plätze sichern!!!

Melden Sie sich jetzt an:

HOMESTORY – Teil 3

Dichtemessung der Gebäudehülle.

Jetzt war die große Frage, wie dicht ist die Gebäudehülle? Seiner Zeit Alufenster mit Doppelverglasung und Wintergarten angebaut. Nach Süden auf beiden Stockwerken große Glasfronten eingebaut. Später mit der Erneuerung des Dachs, zwei große Lichtkuppeln in das Flachdach eingelassen, damit innenliegendes Bad und WC nun Tageslicht haben. Aus dem Windfang am Eingang wurde ebenfalls ein Glasanbau und vor ein paar Jahren erfüllte meine Mutter sich ihren Traum EIN KAMIN!

Und all diese Anbauten und Umbauten sind über die Jahre natürlich  liebgewonnene Details, die jetzt nicht durch eine Kernsanierung entfernt, verändert oder gar wegfallen sollten. Also führte die Werkgemeinschaft BAUEN+ENERGIE eine Dichtemessung der Gebäudehülle durch. Und siehe da, eine völlige Baustelle muss es garnicht werden! Der Dichtigkeitswert beträgt 1,41. PERFEKT!

Außerdem hatte die Werkgemeinschaft BAUEN+ENERGIE einen umfassenden Förderantrag gestellt und binnen 24 Stunden hatten wir die Bestätigung für eine maximale Fördersumme von 75.000 EUR.

HERZLICHE EINLADUNG

8 + 9. April 2022
Wir eröffnen unsere neugestalteten Ausstellungsflächen in Diez!

Outdoor- + Empfangsbereiche sind Visitenkarten für das Innere. Das gilt für Restaurants, Bars, Cafés und Hotels ebenso wie für Universitäten, Schulen, Kitas, Parkanlagen, Museen und Firmensitze.

Mit Fermob-Produkten unterstreichen Sie Attraktivität, Identität und Besonderheit Ihrer Projekte. Gemeinsam mit Ihnen planen + gestalten wir diese nachhaltig, klimaneutral + professionell.

Erleben Sie das Flair und Lebensgefühl Frankreichs mit exklusiven und eleganten Möbeln von Fermob für indoor und outdoor.

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN:
+ Einrichtungsberatung
+ Planung
+ Service nach Maß
+ Sonderanfertigungen
+ Installation und Montage

Außerdem sehen wir das als eine fantastische Möglichkeit, Sie liebe Architektinnen + Architekten, Planerinnen + Planer + Kundinnen + Kunden einmal wieder persönlich zu sehen!

Sie sind herzlich eingeladen + wir freuen uns auf Sie!

WANN:

+ Freitag, 8. April 2022, 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
+ Samstag, 9. April 2022, 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

WO:

Showroom Diez
Wilhelmstraße 13
65582 Diez